AKTUELLES

Stand: 25.02.2021
Ohje, der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen... Wir haben euch die Tabelle zur Übersicht zur Verfügung gestellt und jetzt bemerkt, dass wir für Ü3 und U3 die gleichen Beträge genannt haben. Wir bitten um Entschuldigung. Natürlich ziehen wir gruppenentsprechend einen Viertel des Monatsbeitrages ein.

Stand: 23.02.2021
Wie das Land Schleswig-Holstein bereits entschieden hatte, übernimmt es für die Zeit der Schließung der Kindertagesstätte den Kindergartenbeitrag. Da wir nun bereits ab der letzten Februarwoche wieder für alle geöffnet haben, müssen wir einen Viertelbetrag einziehen. HIER die Kostenaufstellung für euch zur Übersicht.

Stand: 19.02.2021
Bitte verbreitet die Info an eure Kindergartenkontakte, dass Eltern sich hier die neuesten Informationen abholen können. Gestern erreichten uns noch Schreiben von unserer Fachberatung, die wir euch aushändigen werden und hier schonmal zum Lesen zur Verfügung stellen.
neuer Schnupfenplan
Elterninformation Früh- und Spätdienst
Früh- und Spätdienst

 

Stand: 18.02.2021
Uns liegt nun die Verordnung des Kreises vor, in der es offiziell heißt "Sicher ist, dass der Betrieb ab Montag starten kann - sofern sich die Inzidenz des Kreises nicht entscheidend verändert". Mit dieser Aussage öffnen wir nun Montag wieder die Türen für alle Kinder. Natürlich belassen wir es weiterhin dabei, dass das Bringen und Abholen über die Außentüren der Gruppen abgewickelt wird, da unsere Garederoben keinen ausreichenden Abstand zueinander ermöglichen. HIER  findet ihr ein Schreiben unseres Trägers über die Verfahrensweise zur Öffnung des Hauses unter Pandemiebedingungen. Wir händigen diese Briefe beim Bringen an euch aus. Außerdem müssen uns alle Familien unterschreiben, dass sie wissentlich keinen Kontakt zu infizierten Personen hatten und frei von Symptomen sind.
Der Frühdienst der Krippen findet gesammelt bei den "Blumen" (Bringen über die Haupteingangstür), der Frühdienst des gesamten Elementarbereichs bei den "Zwergen" (Bringen über die Terassentür der Zwerge), der Spätdienst der Krippen bei den "Strolchen" (Abholen über die Terassentür der Strolche) und der Spätdienst des gesamten Elementarbereichs im "Farbenland" (Abholen über die Terassentür des Farbenlandes) statt.

Stand: 10.02.2021
Ihr wisst ja bereits, dass es immer ein paar Tage dauert, bis wir die neue Verordnung bekommen und euch detailliertere Angaben zum weiteren Vorgehen machen können. Vom 15.-19. Februar werden wir im Notbetrieb bleiben. Wir rechnen aber damit, dass wir euch gegen Ende nächster Woche mit Informationen für die Zeit ab 22. Februar versorgen können.
Die Kindergartenbeiträge für Februar werden wir noch nicht einziehen, da wir auch hier auf genaue Informationen vom Land warten. Das Mittagessengeld im Februar wird auch wieder nur für tatsächlich gegessene Mahlzeiten eingezogen werden.

Stand: 03.02.2021
Wir möchten euch bitten auch bei uns in der Bring- und Abholsituation nur medizinische Masken zu tragen und auf Stoffmasken zu verzichten zum Schutz von Allen. Vielen Dank!!!

Stand: 29.01.2021
Der NDR schrieb am 20.01.2021 auf ihrer Homepage, dass Laut Ministerpräsident Daniel Günther die Kitabeiträge so lange vom Land übernommen werden, wie die Kitas geschlossen sind. Detailiertere Informationen liegen uns zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor. Was den Mittagessenbeitrag betrifft werden wir somit auch weiterhin analog verfahren.

Stand: 27.01.2021
Wir haben der Homepage einen neuen Punkt hinzugefügt. In der Rubrik "Für die Kinder" werdet ihr in der kommenden Zeit nun Vorlesegschichten, Bilder, und vieles mehr finden. Schaut doch immer gerne mal vorbei, ob wir wieder etwas Neues für die Kinder bereit halten. Für den Anfang starten wir mit einer Vorlesegeschichte, viel Spaß damit. :-)

Stand: 21.01.2021
Der Lockdown verlängert sich nun voraussichtlich bis zum 14.02.2021. Somit bleiben wir bei unserem Notgruppensystem.
Leider müsst ihr nun doch noch bis nächste Woche warten, bis ihr hier einen neuen Bereich auf der Homepage finden könnt. Es gibt weiterhin noch kleine Komplikationen mit der Seite, die nicht in unseren Händen liegen. Aber unsere Geduld haben wir alle ja in den vergangenen Monaten ausreichend trainiert, nicht wahr? :-)

Stand: 18.01.2021
Uiuiuiuiui... die Programmierung der Homepage legt sich gerade mit unserer Idee an... bitte habt noch ein bisschen Geduld mit uns, dann habt ihr vielleicht morgen schon eine kleine Neuigkeit hier :-). Bis dahin wünschen wir euch erstmal viel Spaß mit unserer Post für euch.

Stand: 12.01.2021
Wir sind weiterhin fleißig und bereiten wieder Post für die Kinder zu Hause vor.

Stand: 07.01.2021
Neben der Information über den Mittagessenbeitrag von gestern, können wir euch heute mitteilen, dass der Kindergartenbeitrag für den Januar vom Land übernommen wird.

Stand: 06.01.2021
Wir wünschen euch ein glückliches und gesundes neues Jahr, liebe Kinder und Eltern.
Seit gestern wissen wir nun, dass der Lockdown vorerst bis Ende Januar weitergehen wird. Für unser Haus bedeutet dies, dass wir Notgruppenbetreuung für berufstätige Alleinerziehende und Eltern, die in einem systemrelevanten Beruf tätig sind, anbieten, also wie bisher. Sollte bei euch Bedarf dafür aufkommen, meldet euch bitte gerne bei uns.
Da ein Großteil der Kinder derzeit nicht im Haus ist und deshalb das Mittagessen nicht in Anspruch nimmt, werden wir für den Febraur als Ausgleich den Einzug des Mittagessenbeitrags bei allen nicht anwesenden Kindern aussetzen.

Stand: 22.12.2020
So kurz vor Weihnachten möchten wir euch noch eine schöne Nachricht überbringen. Wir haben eine neue Leitung. Frauke Hagenow wird ab Januar zu uns stoßen und wir alle freuen uns sehr darüber. Torben und mir (Katja) wurde die Leitungsposition natürlich auch angeboten, aber wir haben uns für die Arbeit am Kind entschieden und sind sehr glücklich eine so kompetente und herzliche Person wie Frau Hagenow bei uns im Team begrüßen zu dürfen. Dieses Jahr hat uns sehr herausgefordert, aber wir konnten auch viele Dinge lernen und dafür sind wir äußerst dankbar. Natürlich bleiben wir euch noch im Haus erhalten. Torben geht zurück in den reinen Gruppendienst und ich in die stellvertretende Leitung, was ein Mix aus Beidem ist. Frau Hagenow möchte sich euch gerne schon einmal vorstellen. Klickt einfach auf diesen LINK und dann kann es losgehen.
Außerdem begrüßen wir noch eine weitere Springkraft im Team: Nicole Stock startet ebenfalls im Januar. Mit ihr gewinnen wir eine weitere erfahrene Fachkraft und freuen uns auch sehr über ihre fröhliche und aufgeschlossene Persönlichkeit. Herzlich willkommen, liebe Nicole.

Wir und das gesamte Kindergartenteam wünschen euch und euren Familien eine herrliche Weihnachtszeit, die zwar anders wird als sonst, aber vielleicht auch etwas Positives mit sich bringt. Macht viele Spaziergänge in der Natur, lasst die Kinder toben an der frischen Luft und genießt die Familienzeit in vollen Zügen. Irgendwann werden wir uns alle wieder danach sehnen.

Stand: 15.12.2020    Lockdown

In Schleswig-Holstein tritt die neue Verordnung der Landesregierung ab Mittwoch, 16,12.2020 in Kraft und gilt einschließlich Sonntag, 10.01.2020:

  • Für die Kitas gilt ein Betretungsverbot, d.h. Kitas sind trotzdem offen und haben eine Notfallbetreuung einzurichten
  • die Gruppen werden auf maximal 10 Kinder reduziert
  • Systemrelevante Eltern (ein Elternteil reicht) oder berufstätige  Alleinerziehende haben einen Anspruch auf Betreuung, wenn diese nicht anders sicher gestellt werden kann, einschließlich bis Sonntag den 10.01.2021.

Die neue Verordnung sieht zudem vor, dass alle Eltern, die ihre Kinder in einer Notfallgruppe betreuen lassen, eine Bescheinigung vom Arbeitgeber vorzulegen haben, in der bescheinigt wird, dass sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, bzw. berufstätig und alleinerziehend sind.

Es gilt zudem weiterhin die eindringliche Bitte an euch Eltern, wenn immer es möglich ist, eure Kinder Zuhause zu betreuen und nicht in den Kindergarten zu bringen.

Gemeinsam durch die Corona-Krise

Stand: 14.12.2020    Wie es weiter geht

Ab Mittwoch, doch eine große Bitte auch von uns schon für heute (denn die Risikopatient*innen arbeiten trotzdem noch nah am Kind), gilt:
Notgruppenaufnahme:

  • Kinder von Alleinerziehenden
  • mindestens ein Elternteil arbeitet in einem Bereich der kritischen Infrastruktur (die Definition hierfür wird aktuell wieder angepasst)

weiterhin ist hierbei jedoch zu beachten, dass eine Betreuung außerhalb der Einrichtung vorgezogen werden sollte, wann immer diese möglich ist!
Die Notgruppenbetreuung findet bei uns bereits schon ab heute nur noch in der eigenen Gruppe statt, das inkludiert auch den Früh- und Spätdienst in Elementar und Krippe. Bleibt im engen Kontakt mit euren Gruppenerzieher*innen, um genaue Betreuungstage und -zeiten abzusprechen, denn so können wir den Einsatz des Personals besser planen. Gemeinsam schaffen wir das!

Stand: 11.12.2020    Notgruppenbetrieb ab Montag

Vorhin erreichte uns die Nachricht, dass wir ab Montag wegen der enorm angestiegenen Fallzahlen in den Notgruppenbetrieb zurückschalten sollen. Der Appell lautete hier deutlich: "Wer die Möglichkeit hat zu Hause zu betreuen, soll das bitte tun." Mit dieser Nachricht haben wir euch in Empfang genommen. Viele von euch haben ihr Kind sofort abgemeldet für die nächste Zeit, andere haben einen Platz in der Notbetreuung angenommen.
Spätestens Montag haben wir sicherlich den Erlass im Mailfach, der genau beschreibt, welche Kinder in der Notbetreuung aufgenommen werden dürfen (systemrelevante Berufe wie im Frühjahr nehmen wir an). Schaut also bitte hier vorbei.
Nun wünschen wir euch erstmal ein schönes Wochenende.

Stand: 02.12.2020    Förderverein und Weihnachtsbastelei

Vielen lieben Dank an den Förderverein, der uns in diesem Jahr Pixi-Adventskalender geschenkt hat. Jede Gruppe überlegt für sich, wann und wie die Bücher zum Einsatz kommen.
Außerdem haben wir in der letzten Woche schon die Weihnachtsbastelwerkstatt eröffnet, denn wir haben die Möglichkeit bekommen die tollen Kunstwerke der Kinder in der Sparkasse auszustellen. Dort schmücken sie die Tanne der Filiale. Alle haben fleißig mitgeholfen. Als Dankeschön erhielten wir kleine Geschenke für die Gruppe und einen Bastelgutschein.

Stand: 20.11.2020    Heizung ist wieder funktionstüchtig

Die Handwerker haben ordentlich Gas gegeben und sind bereits gestern mit dem Einbau der neuen Heizungsanlage fertig geworden. Deshalb können wir heute wieder auf Regelberieb umstellen; wir haben zwischen 7 und 16.30 Uhr geöffnet.

Stand: 18.11.2020    Heizungsanlage wird erneuert

Nach einer längeren Suche für ein passendes Angebot kam es nun doch zu einer Entscheidung, so dass der Einbautermin kurzfristig vereinbart wurde. Durch die vielen großen Räume kühlt es sich schnell ab, weshalb wir uns für eine verkürzte Öffnungszeit am 19. und 20.11.2020 entschieden haben. Zwischen 7 und 14 Uhr können die Kinder betreut werden. Wir hoffen, dass alles schnell fertig wird, damit die Kinder und auch wir Mitarbeiter wieder unter angemessenen Gegebenheiten spielen und arbeiten können. Sollte die Anlage bereits Freitag früh voll funktionsfähig sein, informieren wir euch kurzfristig darüber und bieten die reguläre Zeit an.

Stand: 20.10.2020    Die zweite Welle ist da

Leider kommen die akuten Fälle nun doch etwas näher, als es uns lieb ist. Darum möchten wir euch nochmal bitten nicht nachlässig zu werden und Kontakte weitesgehend einzuschränken. So können wir veremeiden dem Virus einen Wirt zu geben und die rasante Verbreitung verlangsamen, denn eine Schließung unserer Einrichtung wäre für alle Beteiligten eine Katastrophe.
Wir bemühen uns in unserem Haus sehr, dass Kinder aus unterschiedlichen Gruppen nicht unnötig Kontakt miteinander haben. Bis auf den Früh- und Spätdienst gelingt uns dies auch sehr gut.
Ihr könnt uns dabei unterstützen, indem nachmittägliche Spielverabredungen gruppenintern bleiben oder bei einem Ausflug in Wald und Wiesen stattfinden. Dann sind Tee und kleine Knabbereien im Rucksack dabei und schon kann der Spaß losgehen.
Nur, wenn wir alle gewisse Regeln beachten, können wir die Kurve flachhalten und uns unsere Freiheiten erhalten. Einen völligen Lockdown, wie er in Berchtesgarden gerade geschieht, will hier keiner!

Stand: 03.08.2020    Willkommen zurück liebe Kinder und Eltern!

Heute haben wir den Kindergarten wieder hübsch gemacht für euren ersten Tag nach den Ferien. Bevor es los geht, möchten wir euch hier noch ein paar Informationen mitteilen.

  • Wir werden weiterhin die Außeneingänge benutzen bei der Übergabe der Kinder, da die Fallzahlen ein deutliches Bild abzeichnen und unsere Garderoben für größere Menschenansammlungen keinen Platz bieten.
  • Bitte denkt an den unterschriebenen Bogen bzgl. der Symptomfreiheit eures Kindes.
  • zu den Corona-Einreisebestimmungen findet ihr unter diesem Link www.schleswig-holstein.de/coronavirus-einreise stets aktuelle Informationen. Dort gibt es auch einen Link zur Seite des RKI, wo die aktuellen Risikogebiete zu finden sind.

Stand: 29.06.2020    Mittagessenbeiträge

Einmalig werden wir die Kosten für das Mittagessen für den Monat Juni rückwirkend Anfang Juli einziehen. Hier werden nur die Mahlzeiten berechnet, an denen das Kind tatsächlich teilgenommen hat.
Anfang Juli werden wir jedoch auch den vollen Betrag für den laufenden Monat einziehen, damit wir wieder den unrsprünglichen buchalterischen Abläufen nachkommen.

Stand: 16.06.2020    Regelbetrieb tritt ab dem 22.06.2020 in Kraft

Ab Montag dürfen alle Kinder wieder jeden Tag in den Kindergarten kommen.
Krippe: 10 Kinder pro Gruppe, Öffnung zwischen 7.00 und 15.00 Uhr (Betreuungszeiten von vor der Schließung gelten wieder), Mittagessen für alle Kinder.
Elementar: 22-23 Kinder pro Gruppe, Öffnung zwischen 7.00 und 16.30 Uhr (Betreuungszeiten von vor der Schließung gelten wieder), Mittagessen für alle Kinder, die angemeldet sind.
Frühdienst: Sowohl in der Krippe, als auch im Elementarbereich werden wir nur eine Gruppe (wie vor der Schließung) anbieten. Anders ist es aus Personalgründen nicht zu organisieren. Bitte bringt euer Kind hierfür zum HAUPTEINGANG.
13 Uhr-Gruppe: Diese Kinder bleiben in ihren eigenen Gruppen.
Gruppe ab 14 Uhr: Wie im Frühdienst, werden hier die Kinder gemeinsam in einer Gruppe betreut.
Bringzeit (8.00.8.30 Uhr): Wir werden weiterhin das Bringen über die verteilten Türen regeln, da unsere Garderoben nicht viel Raum bieten und so zu Stoßzeiten die Abstandsgebote nicht eingehalten werden können.

Stand: 29.05.2020    Wie geht es ab dem 2. Juni weiter

Liebe Eltern, es hat sich wieder ausgezahlt, dass wir mit der Informationsweitergabe gewartet haben, denn die Landesregierung entschied sich nun flächendeckend für die Umsetzung der Phase 3 Stufe 2 und überspringt somit 3.1. Das bedeutet:
- 5 Tage in der Woche kommen weiterhin die Notgruppenkinder (Eltern aus systemrelevanten Berufen und allein erziehende)
- 5 Tage in der Woche kommen nun auch die Sprachförder- und Vorschulkinder
- tageweise werden die anderen Kinder dazu kommen

Ihr werdet heute noch von euren Gruppenerziehern angerufen, die euch mitteilen, wie der individuelle Plan für euer Kind aussieht. Bleibt also in der Nähe eures Telefons!!!

Es hat sehr, sehr viel Zeit und Mühe gekostet möglichst vielen Anforderungen der Landesregierung gerecht zu werden. Wir hoffen auf euer Verständnis und eure Mitarbeit und wünschen euch jetzt erstmal ein schönes Pfingstwochende.

Stand: 26.05.2020    Mittagessen und wie es ab dem 2. Juni weiter geht

Wir haben jetzt mehr Anfragen bezüglich des Mittagessens bekommen und werden dies nun ab dem 2. Juni für alle Kinder, die sich regulär in der Notbetreuung befinden, anbieten. Alle anderen Kinder, die nun nach und nach tageweise dazu kommen werden, haben diese Möglichkeit vorerst nicht, da dies einen enormen buchhalterischen und logistischen Aufwand für das Büro bedeuten würde.
Zusatz: Zum Mittagessen möchten wir hier noch einmal deutlich machen, dass wir als Kindergarten uns in den letzten Wochen aus oben genannten Gründen gegen eine Essenslieferung entschieden haben. Herr Heeschen bot bereits Anfang Mai wieder seinen Lieferdienst an. Leider kam es dabei im Stadtgespräch zu falschen Aussagen, die wir hiermit gerne auflösen möchten.

In SH soll nun ab dem 2. Juni die dritte Phase zum Hochfahren der Kita-Betreuung stattfinden. Dies bedeutet, dass neben den Notgruppen- (kommen täglich), Vorschul- und Sprachförderkindern (kommen tageweise) auch alle anderen Kinder nun wieder tageweise kommen dürfen. Wie wir das in unserem Haus umsetzen, beraten wir ausführlich und kontaktieren euch spätestens Freitag persönlich und über diese Plattform.

Stand: 14.05.2020    Mittagessenbeitrag

Da wir nun vorerst das Mittagessen noch nicht wieder anbieten werden, erhaltet ihr gegen Ende des Monats die Hälfte des Beitrages zurück (siehe Stand: 31.03.2020).
Außerdem haben wir einen Plan für die nächsten zwei Wochen erarbeitet. Hier haben wir Möglichkeiten geschaffen, die Vorschul- und Sprachförderkinder tageweise zu betreuen.

Stand: 12.05.2020    Der Juni ist ebenfalls beitragsfrei

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir heute die Nachricht erhalten haben, dass auch der Juni für euch beitragsfrei sein wird.

Stand: 11.05.2020    Allgemeine Informationen

Der Kindergarten wird, wie geplant, am Brückentag nach Himmelfahrt (22. Mai) geschlossen bleiben. Dafür werden wir jedoch am 25. Mai geöffnet haben (angekündigter Schließtag wegen Teamfortbildung).
Das Mittagessen werden wir voraussichtlich bis zu den Sommerferien nicht anbieten.
Bitte beachtet weiterhin, dass der Notdienst für Alleinerziehende und KRITIS-Berufe nur dann nutzbar ist, wenn keine Alternativbetreuung möglich ist.
Weitere Infos folgen zum Ende der Woche.

Stand: 08.05.2020    Stufe 2 Phase 2: Start ist am 18. Mai

Neben den Notgruppen, die weiterhin wie gewohnt laufen werden, arbeiten wir an einem Plan, bei dem tageweise die Vorschulkinder, die Kinder mit Sprachförderbedarf und die Kinder mit heilpädagogischem Förderbedarf betreut werden. Dafür müssen wir u.a. unseren Hygieneplan ergänzen. Wir werden auch die kommende Woche dafür nutzen und euch gegen Ende der Woche über unser Ergebnis informieren.

Am 11. Mai wird die Teerdecke vor dem Kindergarten erneuert. Deshalb könnt ihr nur durch das Wohngebiet zu uns kommen. Das Parken wird somit auch nur eingeschränkt möglich sein.

Stand: 06.05.2020    4-Stufen-Plan zur weiteren Öffnung der Kitas

Heute Nachmittag findet wieder eine Pressekonferenz im Bundestag statt. Hier erwarten wir konkretere Angaben für die Zeit ab dem 11. Mai. Wie die Schulen, werden auch wir uns dann umorganisieren müssen. Dafür planen wir den 7. und 8. Mai ein. Die Notgruppen werden an diesen beiden Tagen wie bisher weiter laufen. Ab Montag, den 11. Mai möchten wir ein Konzept auf die Beine gestellt haben, das einen den Auflagen entsprechenden Rahmen für die ausgeweiteten Notgruppen steckt. Wir bitten um euer Verständnis, denn alles muss gut durchdacht werden.

Stand: 22.04.2020    Die Nummer gegen Kummer

Weiterhin ist es notwendig geduldig mit dieser Situation umzugehen. Da kommen Momente auf, bei denen ein Austausch mit einer Person, die außerhalb der Familie angesidelt ist manchmal recht gelegen. Der Kinderschutzbund stellt seine Nummer gegen Kummer in dieser besonderen Zeit für Erwachsene, Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Hier können Groß und Klein ihren Frust von der Seele reden. Aber auch bei Ängsten, Sorgen, Hilflosigkeit oder Gewalt ist es eine gute Anlaufstelle.

Stand: 17.04.2020    Erweiterung der Notgruppen ab dem 20.04.2020!

Es gibt neue Kriterien für die Notgruppenbetreuung

  • die Tätigkeit EINES ELTERNTEILS BEI BERUFSTÄTIGKEIT IM BEREICH KRITISCHER INFRASTRUKTUR ist ausreichend
  • BERUFSTÄTIGE ALLEINERZIEHENDE haben ein Anrecht auf Notbetreuung (unabhängig von den systemrelevanten Berufen)

Bitte meldet euch umgehend bei uns im Kindergarten, wenn ihr einen Platz in der Notbetreuung benötigt, damit wir planen können!!!

Stand: 16.04.2020    Weiterhin Notbetreuung bis vorerst 03.05.2020!

Bei der Pressemitteilung wurde bekannt gegeben, dass vorerst weiterhin nur Notbetrieb statt findet. Heute beraten sich die Minister des Landes Schleswig-Holstein über eine Ausweitung von Berufsgruppen und von Alleinerziehenden.

Stand: 15.04.2020    Schrittweise Wiederöffnung der Kitas!

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass ihr ein paar schöne Ostertage genießen konntet mit gelockerten Regeln bzgl. der Kontaktbeschränkung und dass der Osterhase schön fleißig war.

Wir erwarten nun -wahrscheinlich genau so gespannt wie ihr- den Beschluss der Bundesregierung zur schrittweisen Wiederöffnung der Kitas und Schulen. So bald wir genaue Details erhalten, werden wir euch hier darüber informieren.

Stand: 31.03.2020     Mittagessenbeitrag!

Die Zahlung des Essgeldes in Höhe von 62,00€ werden wir einbehalten. Die Kosten für März (01.-15.03.2020) mit 31,00€ und die Kosten für April (20.-30.04.2020) mit 31,00€ werden wir damit abdecken. Somit wird erst im Mai 2020 wieder Essgeld eingezogen.

Stand: 27.03.2020     Der April und der Mai werden beitragsfrei sein!

Bitte teilt diese Information und schaut regelmäßig auf unserer Homepage vorbei, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Bei Fragen könnt ihr uns gerne via email unter kindergarten@drk-nortorf.de oder telefonisch unter 04392/6660 erreichen.

Bleibt gesund und bis bald

euer Kindergartenteam