AKTUELLES

Gemeinsam durch die Corona-Krise

Stand: 29.05.2020    WIe geht es ab dem 2. Juni weiter

Liebe Eltern, es hat sich wieder ausgezahlt, dass wir mit der Informationsweitergabe gewartet haben, denn die Landesregierung entschied sich nun flächendeckend für die Umsetzung der Phase 3 Stufe 2 und überspringt somit 3.1. Das bedeutet:
- 5 Tage in der Woche kommen weiterhin die Notgruppenkinder (Eltern aus systemrelevanten Berufen und allein erziehende)
- 5 Tage in der Woche kommen nun auch die Sprachförder- und Vorschulkinder
- tageweise werden die anderen Kinder dazu kommen

Ihr werdet heute noch von euren Gruppenerziehern angerufen, die euch mitteilen, wie der individuelle Plan für euer Kind aussieht. Bleibt also in der Nähe eures Telefons!!!

Es hat sehr, sehr viel Zeit und Mühe gekostet möglichst vielen Anforderungen der Landesregierung gerecht zu werden. Wir hoffen auf euer Verständnis und eure Mitarbeit und wünschen euch jetzt erstmal ein schönes Pfingstwochende.

Stand: 26.05.2020    Mittagessen und wie es ab dem 2. Juni weiter geht

Wir haben jetzt mehr Anfragen bezüglich des Mittagessens bekommen und werden dies nun ab dem 2. Juni für alle Kinder, die sich regulär in der Notbetreuung befinden, anbieten. Alle anderen Kinder, die nun nach und nach tageweise dazu kommen werden, haben diese Möglichkeit vorerst nicht, da dies einen enormen buchhalterischen und logistischen Aufwand für das Büro bedeuten würde.
Zusatz: Zum Mittagessen möchten wir hier noch einmal deutlich machen, dass wir als Kindergarten uns in den letzten Wochen aus oben genannten Gründen gegen eine Essenslieferung entschieden haben. Herr Heeschen bot bereits Anfang Mai wieder seinen Lieferdienst an. Leider kam es dabei im Stadtgespräch zu falschen Aussagen, die wir hiermit gerne auflösen möchten.

In SH soll nun ab dem 2. Juni die dritte Phase zum Hochfahren der Kita-Betreuung stattfinden. Dies bedeutet, dass neben den Notgruppen- (kommen täglich), Vorschul- und Sprachförderkindern (kommen tageweise) auch alle anderen Kinder nun wieder tageweise kommen dürfen. Wie wir das in unserem Haus umsetzen, beraten wir ausführlich und kontaktieren euch spätestens Freitag persönlich und über diese Plattform.

Stand: 14.05.2020    Mittagessenbeitrag

Da wir nun vorerst das Mittagessen noch nicht wieder anbieten werden, erhaltet ihr gegen Ende des Monats die Hälfte des Beitrages zurück (siehe Stand: 31.03.2020).
Außerdem haben wir einen Plan für die nächsten zwei Wochen erarbeitet. Hier haben wir Möglichkeiten geschaffen, die Vorschul- und Sprachförderkinder tageweise zu betreuen.

Stand: 12.05.2020    Der Juni ist ebenfalls beitragsfrei

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir heute die Nachricht erhalten haben, dass auch der Juni für euch beitragsfrei sein wird.

Stand: 11.05.2020    Allgemeine Informationen

Der Kindergarten wird, wie geplant, am Brückentag nach Himmelfahrt (22. Mai) geschlossen bleiben. Dafür werden wir jedoch am 25. Mai geöffnet haben (angekündigter Schließtag wegen Teamfortbildung).
Das Mittagessen werden wir voraussichtlich bis zu den Sommerferien nicht anbieten.
Bitte beachtet weiterhin, dass der Notdienst für Alleinerziehende und KRITIS-Berufe nur dann nutzbar ist, wenn keine Alternativbetreuung möglich ist.
Weitere Infos folgen zum Ende der Woche.

Stand: 08.05.2020    Stufe 2 Phase 2: Start ist am 18. Mai

Neben den Notgruppen, die weiterhin wie gewohnt laufen werden, arbeiten wir an einem Plan, bei dem tageweise die Vorschulkinder, die Kinder mit Sprachförderbedarf und die Kinder mit heilpädagogischem Förderbedarf betreut werden. Dafür müssen wir u.a. unseren Hygieneplan ergänzen. Wir werden auch die kommende Woche dafür nutzen und euch gegen Ende der Woche über unser Ergebnis informieren.

Am 11. Mai wird die Teerdecke vor dem Kindergarten erneuert. Deshalb könnt ihr nur durch das Wohngebiet zu uns kommen. Das Parken wird somit auch nur eingeschränkt möglich sein.

Stand: 06.05.2020    4-Stufen-Plan zur weiteren Öffnung der Kitas

Heute Nachmittag findet wieder eine Pressekonferenz im Bundestag statt. Hier erwarten wir konkretere Angaben für die Zeit ab dem 11. Mai. Wie die Schulen, werden auch wir uns dann umorganisieren müssen. Dafür planen wir den 7. und 8. Mai ein. Die Notgruppen werden an diesen beiden Tagen wie bisher weiter laufen. Ab Montag, den 11. Mai möchten wir ein Konzept auf die Beine gestellt haben, das einen den Auflagen entsprechenden Rahmen für die ausgeweiteten Notgruppen steckt. Wir bitten um euer Verständnis, denn alles muss gut durchdacht werden.

Stand: 22.04.2020    Die Nummer gegen Kummer

Weiterhin ist es notwendig geduldig mit dieser Situation umzugehen. Da kommen Momente auf, bei denen ein Austausch mit einer Person, die außerhalb der Familie angesidelt ist manchmal recht gelegen. Der Kinderschutzbund stellt seine Nummer gegen Kummer in dieser besonderen Zeit für Erwachsene, Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Hier können Groß und Klein ihren Frust von der Seele reden. Aber auch bei Ängsten, Sorgen, Hilflosigkeit oder Gewalt ist es eine gute Anlaufstelle.

Stand: 17.04.2020    Erweiterung der Notgruppen ab dem 20.04.2020!

Es gibt neue Kriterien für die Notgruppenbetreuung

  • die Tätigkeit EINES ELTERNTEILS BEI BERUFSTÄTIGKEIT IM BEREICH KRITISCHER INFRASTRUKTUR ist ausreichend
  • BERUFSTÄTIGE ALLEINERZIEHENDE haben ein Anrecht auf Notbetreuung (unabhängig von den systemrelevanten Berufen)

Bitte meldet euch umgehend bei uns im Kindergarten, wenn ihr einen Platz in der Notbetreuung benötigt, damit wir planen können!!!

Stand: 16.04.2020    Weiterhin Notbetreuung bis vorerst 03.05.2020!

Bei der Pressemitteilung wurde bekannt gegeben, dass vorerst weiterhin nur Notbetrieb statt findet. Heute beraten sich die Minister des Landes Schleswig-Holstein über eine Ausweitung von Berufsgruppen und von Alleinerziehenden.

Stand: 15.04.2020    Schrittweise Wiederöffnung der Kitas!

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass ihr ein paar schöne Ostertage genießen konntet mit gelockerten Regeln bzgl. der Kontaktbeschränkung und dass der Osterhase schön fleißig war.

Wir erwarten nun -wahrscheinlich genau so gespannt wie ihr- den Beschluss der Bundesregierung zur schrittweisen Wiederöffnung der Kitas und Schulen. So bald wir genaue Details erhalten, werden wir euch hier darüber informieren.

Stand: 31.03.2020     Mittagessenbeitrag!

Die Zahlung des Essgeldes in Höhe von 62,00€ werden wir einbehalten. Die Kosten für März (01.-15.03.2020) mit 31,00€ und die Kosten für April (20.-30.04.2020) mit 31,00€ werden wir damit abdecken. Somit wird erst im Mai 2020 wieder Essgeld eingezogen.

Stand: 27.03.2020     Der April und der Mai werden beitragsfrei sein!

Bitte teilt diese Information und schaut regelmäßig auf unserer Homepage vorbei, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Bei Fragen könnt ihr uns gerne via email unter kindergarten@drk-nortorf.de oder telefonisch unter 04392/6660 erreichen.

Bleibt gesund und bis bald

euer Kindergartenteam